Go to Promo Pool EKP

Subscribe to this Feed

Guilt Trip – Body Parts | Review by Sonic Seducer Magazine

by Catrin Nordwig | Feb. 2018 |


Das schwedische Duo haben Kennerkreise schon lange auf dem Zettel und dass das Label ‚Skinny Puppy’ imaginär auf jedes Release klebt, ist auch kein Geheimnis mehr. Doch auch wenn auf dem neuen Doppelalbum „Body:Parts“ sogar das Wording der Songnamen („Deep Down Drown“, „Bite The Bait“, „Sick Trick Trickle“) irgendwie an die kanadischen Ikonen erinnert: Was Gilt Trip hier in den neuen 24 Tracks treiben, ist weit mehr, als eine platte Kopie. Vielmehr zeigen Karl Lindberg

und Magnus Nilsson genau das Gegenteil: Nämlich wie man aus den Einflüssen musikalischer Helden etwas völlig Eigenständiges schafft und auch vor Ausbrüchen rechts und links des Tellerrands – in Form von Ministry-esqen Eskalationen oder gesellschaftskritischen Oldschool-EBM-Nummern wie „Fashcismus ein Verbrechen Bleibt“ – nicht zurückzuschrecken braucht. Konzeptionell getrennt in eine CD mit bekannten Mustern und einer zweiten, die mehr Raum für Experimente erlaubt, ist „Body:Parts“ eine so kurzweilige wie überraschende Angelegenheit.

Sonic_Seducer